Star Trek Standard Banner
Banner

Star Trek Bücher: Jean Lorrah - Die UMUK-Seuche

Buch-Cover: Die UMUK-Seuche
Autor: Jean Lorrah
Titel: Die UMUK-Seuche
Verlag: Heyne 1992
US Titel: The IDIC Epidemic
US Verlag: Paramount Pictures / Simon & Schuster 1988
Bewertung: 8 (10) Sternchen
Fokus: Kirk, Sarek & Amanda, Sorel & Corrigan, Korsal und T'Pina
Mit vulkanischen Renegaten an Bord wird die Enterprise zu einem medizinischen Notfall nach Nisus gerufen: Dort tragen die Kinder gemischtrassiger Herkunft einen tödlichen Erreger in sich
Voraussetzung: Dieses Buch ist die direkte Fortsetzung von Mord an der Vulkan-Akademie der gleichen Autorin
Star Trek 11 Faktor: Hoch :-)
Die Darstellung der Charaktere in diesem Buch läßt sich gut mit J. J. Abrams Interpretation der Figuren vereinbaren

Inhaltsangabe

Auf der Kolonie Nisus wurde das vulkanische UMUK-Prinzip in besonderem Maße verwirklicht: auf keinem anderen Planeten der Förderation arbeiten Wissenschaftler so vieler verschiedener Rassen friedlich miteinander. Umso brisanter ist es, daß ausgerechnet dort plötzlich eine grippe-ähnliche Epidemie auftritt, die ausgerechnet von den Kindern gemischt-rassiger Herkunft übertragen wird. Die Enterprise, die gerade mit dem Transport der vulkanischen T'Vet Renegaten (vgl. Mord an der Vulkan-Akademie ) unterwegs ist, wird zu Hilfe gerufen, um die Seuche mit Hilfe der Ärzte Dr. McCoy, Sorel und Daniel Corrigan unter Kontrolle zu bekommen.

Unglücklicherweiße kommt ein solcher Vorfall der Argumentation der Renegaten gerade recht, keinen Kontakt zwischen Vulkaniern und anderen Rassen zu zulassen. Da werden auf einmal von einem Unbekannten die Quarantänebestimmungen der Enterprise verletzt und die vierte Mutation der Krankheit bereitet sich aus - ausgerechnet mit Spock und seiner Mutter Amanda als erste Infizierte. Doch es gibt auch Hoffnung: der klingonische Wissenschaftler Korsal scheint gegen die für Vulkanier tödlich verlaufende Variante immun zu sein. Kann mit seiner Hilfe genug Serum für alle betroffenen Vulkanier hergestellt werden?→

Die Autorin Jean Lorrah hat einen weiteren, unmittelbar davor spielenden, Star Trek TOS Roman geschrieben: Mord an der Vulkan-Akademie.

Empfehlung

Es macht Spaß, dieses Buch direkt nach dem großartig geschriebenen Roman Mord an der Vulkan-Akademie der gleichen Autorin zu lesen, da dort viele der hier mitspielenden (vulkanischen) Neben-Charaktere eingeführt werden.

← Zurück zur Übersicht Star Trek TOS Bücher
← Zurück zur Übersicht Lesestoff


















Valid XHTML 1.0 Transitional
© Letzte Aktualisierung: 30. September 2011 von Merlin